Komposition - Vier Leben Hermann Grollmann M.A.

Hermann Grollmann M.A.
Direkt zum Seiteninhalt
Mit Freudensprüngen will ich singen (1. Januar 1997)
200 zweistimmige Sätze zu Neuen Geistlichen Liedern. Impulsgeber für die Chorarbeit - vielfach aufgegriffen und kopiert. Kurz nach Erscheinen (Februar 1997) Kompositionsauftrag von Peter Janssens für 2-3stimmige Sätze zu seinem Sammelband "Meine Lieder".
 
Auswahl für gemischten Chor
O-Antiphonen (1999)
Wenn ich wüßte, dass es das letzte Mal ist (2004)
Missa Brevissima (2006)
Ein Engel des Herrn (2009)
Denn er befreit meine Füße aus dem Netz (2010)                       
Jene verrücken die Grenzen (2011)
Tut meine Wunder (2011)
Wir sind nur Gast auf Erden (2017)
God of the free (Uraufführung 2018)
Ich will dich lieben (Bregenz 2019)
Maria, breit den Mantel aus (2019)
Nun lässt du Herr, deinen Knecht (2020)                                                             

Überchöre
Wahrer Gott (2001)
Ein Haus voll Glorie schauet (2007)
Unser Leben sei ein Fest (2009)
Erde singe (2017)
Beliebte Chorsätze
Himmel und Erde werden vergehen (1995)        
Auf Christus getauft (1995)                                 
Wenn Rezepte anderer Zeiten (1995)                 
Klagt nicht übereinander (1995)                         
Ihr seid das Licht der Welt (1995)                      
Holz auf Jesu Schulter (1995)                            
Canticum (1996)                            
Die Trompete erschallt (1996)                            
Maria durch ein Dornwald (1996)                      
Mutter Maria (1997)                                               
Wie du am Anfang warst (1997)                         
Wo bist du Gott (1997)                                          
Denn der Herr hat den Zion (1998)                   
Der Aaron-Segen (1998)                                       
Füllt die Krüge mit Wasser (1998)                     
Gott schuf uns als Samenkorn (1999)              
Komm, heilger Geist (1999)
Liebe ist wie fünf Brote (1999)
Der Engel (2000)
Lass mich, Engel, nicht allein (2000)
Herr aller Mächte (2000)
Du gabst mir Gott den Menschen, den ich liebe (2001)
Schatten, Staub und Wind (2005)
Ihr seid mit Christus auferweckt (2006)
Heiliger Geist komm über uns (2006)
Komm herüber nach Europa (2006)
Viel zu früh (2006)
Christ ist erstanden (2007)
Als Mensch sind wir geboren (2007)
Wie lieblich sind eure Wohnungen (2007)
Zu Bethlehem geboren (2007)
Leben entsteht, Leben vergeht (2009)
Wohl dem Mann (2009)
Es kommt ein Schiff geladen (2009)
Zum Paradies mögen Engel (2009)
Brückenschlag der Nächstenliebe
Rotary-Club und Musikgruppen für Fledermausleute in Manila
"In den () vom Karbacher Kinder- und Jugendchor vorgetragenen Texten wurde jedoch auch der Blick auf bedenkliche Entwicklungen in unserer Wohlstandsgesellschaft gerichtet. Kinder seien die bevorzugte Zielgruppe der Konsumindustrie und nicht die nachhaltige Zukunft der Kinder, sondern der kurzfristige Profit der Unternehmen interessiere. 'Wenn nur noch Geld zählt und wenn es egal ist, womit man sein Geld verdient, dann wird - nein, dann ist eine Gesellschaft krank', lasen die Jugendlichen vor. Und sie stellten fest: 'Unsere öffentlichen Kassen sind ja nicht nur deswegen leer, weil alles teurer geworden ist, sondern auch deshalb, weil Teile unserer Gesellschaft das Gemeinwohl ausbeuten, aber nichts dafür tun wollen'. Anstoß zum Nachdenken gaben anschließend auch viele der von den Musik- und Gesangsgruppen ausgewählten Stücke, wie etwa das von Hermann Grollmann 1995 komponierte und getextete 'Wenn Kinder Teppiche knüpfen müssen..." (MainPost 19.3.2004).

Sonnenmusikant
Ein franziskanisches Liederbuch
"Auffallend ist die Vorliebe für Lieder von Winfried Heurich, sowie den Herausgebern Sieglinde Weigl und Helmut Schlegel. Es ist ja nicht einfach, die Rechte für die Lieder zu bekommen (der Strube-Verlag ist auch mit im Boot!). Außerdem lässt die Zusammenarbeit mit Hermann Grollmann (Würzburg) auf die Wichtigkeit der Kirchenmusik in diesem Liederbuch schließen" (Buchbesprechung MeV-Magazin 3/2000).
... zum Beispiel seit vielen Jahren im Kloster der Franziskanerinnen von Sießen bei Sigmaringen, in welchem Maria Innocentia Hummel (1909-1946), die Erfinderin der Hummelfiguren wirkte.
h e r m a n n g r o l l m a n n
Zurück zum Seiteninhalt